Kontakt    Druckversion   en | de
6. Juli 2006, 20 Uhr

Fußball Kapital

Stadien in Auflösung
Vortrag von Michael Zinganel (Architekturtheoretiker/Künstler, Graz/Wien)
Videopräsentation mit Eva Hertzsch & Adam Page (KünstlerInnen, Dresden)
Moderation: Anke Hagemann (Architektin/AnArchitektur, Berlin)

Mitten in die Hysterie der letzten WM-Spiele ein kühler Blick auf das Stadion als Werbeträger, als Ort der Lizenzen, des Spektakels und der Zugangskontrollen. In ihrem Buch Stadion gehen die Autoren Zinganel und Zöllner davon aus, dass Sponsoring und Fernsehrechte zur Auflösung der klassischen Stadionsarchitektur ebenso beitragen ebenso wie ihre Ergänzung durch ephemere Event-Architekturen. Trendsportarten und hybride Events spielen Investitionskosten ein und durchbrechen zugleich die Tradition männlich-proletarischer Subkulturen. Eine Buchvorstellung, ein Gespräch und ein Video zu Ökonomie und Architektur eines großen Events aus aktuellem Anlass

Ort: Kunsthaus Dresden, Rähnitzgasse 8, 01097 Dresden
 
< zurück